Kreishandwerkerschaft Marburg - Servicezentrum fürs Handwerk

KREISHANDWERKERSCHAFT FÜR DEN LANDKREIS MARBURG UND DIE UNIVERSITÄTSSTADT MARBURG

Die Kreishandwerkerschaft Marburg ist das Geschäftsführungs- und Dienstleistungszentrum der Marburger Handwerksinnungen.

Sie bietet  am Standort Marburg in Mittelhessen als Schnittstelle zur Region Nordhessen ein umfassendes Leistungsspektrum für die Mitgliedsbetriebe ihrer angeschlossenen In­nungen. Das Angebot reicht von der Beratung in betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Fragen bis zur Durchführung der Buchhaltung, des Jahresabschlusses sowie der monatlichen Lohnabrechnung oder  bis zum Einzug von Forderungen durch die Inkassostelle.

Die Kreishandwerkerschaft vertritt außerdem die Interessen des Handwerks in der Region Marburg, übernimmt die Organisation von Zwischen- und Gesellenprüfungen und bietet Meisterkurse sowie sonstige Weiterbildungslehrgänge an. Die Kreishand­werkerschaft liefert Arbeitsmaterialien wie Berichtshefte u. ä., versorgt die Betriebe mit wichtigen Unterlagen wie z.B. Tarifverträgen und sonstige Regelwerken für den betrieblichen Alltag und führt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Innungen durch.

In Kooperation mit erfahrenen Beratern der Handwerkskammer Kassel und der Fachverbände bietet die Kreishandwerkerschaft ein komplettes Beratungsangebot von der Existenzgründung über die Finanzierung bis zur weiteren betriebswirtschaft­lichen und technischen Beratung. Die Geschäftsstelle informiert über grundsätzliche Fragen und Voraussetzungen einer Betriebsgründung im Handwerk und die Rechts­formen von Unternehmen sowie Fördermöglichkeiten und nennt weitere An­sprech­partner.

Daneben bietet die Kreishandwerkerschaft Marburg ihren Mitgliedsbetrieben zusätz­liche Leistungen wie Einsparungsmöglichkeiten z. B. bei der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung, bei den Prüfungsgebühren und durch ver­schiedene Rahmenabkommen.

Die Kreishandwerkerschaft Marburg ist für Handwerksbetriebe bei allen Fragestel­lungen erster Ansprechpartner vor Ort.

 Bitte wählen Sie:

Leistungen bei der Kreishandwerkerschaft          Leistungen bei den Handwerksinnungen


Folgende Innungen werden bei der Kreishandwerkerschaft Marburg betreut (Bezeichnung der Gewerbe in Klammern):

Innung des Baugewerbes Marburg
(Mauerer und Betonbauer, Fliesen-, Platten und Mosaikleger, Betonstein und Terrazzohersteller, Straßenbauer, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Brunnenbauer, Estrichleger, Eisenflechter, Asphaltierer, Fuger, Betonbohrer u. -schneider) 

Zimmerer-Innung Marburg
(Zimmerer)

Dachdecker-Innung Marburg
(Dachdecker)

Maler- und Lackierer-Innung Marburg
Farbe Gestaltung Bautenschutz

(Maler- und Lackierer, Holz- und Bautenschutzgewerbe, Theater- und Ausstattungsmaler)

Metall-Innung Marburg
(Metallbauer, Feinwerkmechaniker, Metallschleifer und Metallpolierer)

Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Marburg
(Kraftfahrzeugtechniker, Fahrzeugverwerter)

LandBauTechnik Innung Nordhessen
(Landmaschinenmechaniker)

Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Marburg
(Installateur- und Heizungsbauer, Klempner, Tankschutz, Rohr- und Kanalreiniger, Getränkeleitungsreiniger)

Innung für elektro- und informationstechnische Handwerke Marburg
(Elektromaschinenbauer, Elektrotechniker, Informationstechniker)

Tischler-Innung Marburg
(Tischler - Schreiner, Bestattungsgewerbe, Einbau von genormten Baufertigteilen)

Raumausstatter- und Sattler-Innung Marburg
(Raumausstatter, Sattler und Feintäschner, Bodenleger)

Bäcker-Innung Marburg
(Bäcker)

Fleischer-Innung Marburg
(Fleischer - Metzger)

Friseur-Innung Marburg
(Friseur, Kosmetiker)

Für alle Innungen erstreckt sich der Bezirk auf den Marburger Teil des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Mittelhessen mit den Städten und Gemeinden Amöneburg, Cölbe, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Kirchhain, Lahntal, Lohra, Marburg, Münchhausen, Neustadt, Rauschenberg, Stadtallendorf, Weimar, Wetter und Wohratal,

Bei der LandBauTechnknik-Innung Nordhessen erfolgt zusätzlich eine Betreuung der Landtechnikbetriebe in den Kommunen der Landkreise Kassel, Marburg-Biedenkopf, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner, im Altkreis Fritzlar-Homberg und in der kreisfreien Stadt Kassel.